Erste DTB Choreografin bei der SG

Tanzen mit einem Hocker oder Spiegel? Das sieht man nicht jeden Tag. Nach einer Ausbildung vom Deutschen Turner-Bund zum Choreographen scheint aber alles möglich zu sein. Sarah Dittrich hat sich zu ihrer Prüfung für das Thema „Lyrical Jazz“ entschieden. Zusammen mit ihrer Coesfelder Tanzgruppe, den Black Jewels, trat die langjährige Tänzerin und Tanztrainerin bei der SG Coesfeld am Pfingstmontag beim Internationalen Deutschen Turnfest im Pfalzbau-Theater in Ludwigshafen auf. „Beim Lyrical Jazz tanzt man passend zum Songtext“,erklärt die 29-Jährige. „Für mich war das neu und ich wollte mich darin mal ausprobieren.“ Vor dem Auftritt herrschte dementsprechend Lampenfieber: „Sarah war echt aufgeregt“, erzählt Jewels-Mitglied Nina Herbstmann. „Nach dem Auftritt musste sie auf der Bühne noch etwas sagen – von ihrer Ausbilderin bekam sie ein positives Feedback.“ Bevor die Prüfung abgelegt werden konnte, musste jeder Teilnehmer acht verschiedene Wochenend-Module für die Ausbildung besuchen. „Da ich schon eine Trainerlizenz gemacht habe, musste ich nicht so viele Module mitmachen“, erklärt Dittrich. „Jedes Modul hatte einen Schwerpunkt wie zum Beispiel Raum, Musik, Objekte oder Lichttechnik. Sie sollten auf die präsentierte Arbeit am Ende Einfluss nehmen. “Die Betreuung dieser Module war dabei hochkarätig. Unter anderem wurden sie von einer Weltmeisterin in rhythmischer Sportgymnastik geschult. Zur Prüfung gehörten neben dem Auftritt auch ein anschließendes Beratungsgespräch, eine Mappe, in der alle Arbeitsschritte, die zum Endergebnis führten, aufgeführt sind und die Bewertung einer Showvorführung beim Turnfest als Juror. „Für das Beratungsgespräch kamen alle Ausbilder zusammen. Sie sind dabei auch auf die Dynamik unserer Gruppe eingegangen“, berichtet die Coesfelderin. Sie könnten noch an ihrer etwas turnlastigen Technik feilen und Dittrich solle mehr vorschreiben,wie das Kostüm aussehen soll. „Sonst habe ich sehr positive Kritik bekommen“,freut sie sich. „Wir hätten den Raum super genutzt,hatten eine gute Choreographie und waren auf der Bühne präsent. Zusammen mit der Coesfelderin schlossen 14 weitere Choreographen die Ausbildung ab. Sie sind damit die ersten vom Deutschen Turner-Bund ausgebildeten Choreographen. „Ich hoffe, dass ich mit der Ausbildung in Zukunft viel machen kann“,sagt Sarah Dittrich. „Natürlich möchte ich das neu gewonnene Know-how bei den Black Jewels und meinen anderen Tanzgruppen, den Uniteds, Bailando Teens und den Tanzmäusen, anwenden. Zusätzlich würde ich mich gerne auch in anderen Bereichen ausprobieren und hoffe durch den Titel, öfter von Gruppen oder dem DTB um eine Choreographie gebeten zu werden.“Wer Interesse an einer Zusammenarbeit mit der ausgebildeten Choreographin hat, erreicht sie telefonisch unter(0176) 61001621 oder per E-Mail an sarahdittrich@web.de.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar