Willkommen bei der SG-Coesfeld 06 e.V.Samstag, den 20. Januar 2018

Jubiläumsfest am 10.09.2017 – 20 Jahre Gesundheitssport mit Thomas Schlüter

Jubiläumsfest am 10.09.2017 – 20 Jahre Gesundheitssport mit Thomas Schlüter

geschrieben am 24.08.2017Allgemein

Coesfeld. Seit 1997, also genau seit 20 Jahren, läuft die Kooperation zwischen dem 54-jährigen Heilpraktiker und Diplom-Sportlehrer Thomas Schlüter und der SG Coesfeld (vor der Fusion 2006 mit dem damaligen Verein ESV Sportfreunde Coesfeld). Seit dieser Zeit findet am Sportzentrum Süd (Weßlings Kamp 25) ein Kursangebot im Bereich gesunde Bewegung und Fitness statt, das von Thomas Schlüter geleitet wird. Am 10. September wird es ein Jubiläumsfest geben. Streiflichter-Mitarbeiterin Klara Schulenkorf sprach mit dem Geschäftsführer der SG Coesfeld, Patrick Steinberg, und dem Kooperationspartner Thomas Schlüter.

 

20 Jahre sind eine lange Zeit. Wie ist die Idee für die Kooperation zustande gekommen?

Thomas Schlüter: Bereits vor dieser Zeit war ich mit der Leitung von Wirbelsäulengymnastik für Krankenkassen beschäftigt. Im Rahmen der Gesundheitsreform 1996 durften diese Kurse nicht mehr kostenlos angeboten werden und wurden ersatzlos gestrichen. Bei der Suche nach einer alternativen Möglichkeit für die gesundheitsstärkenden Kurse stieß ich dann bei Ludger Wachsmann vom damaligen Verein ESV Coesfeld auf offene Ohren. Im neu errichteten Vereinsheim gab es auch die räumlichen Möglichkeiten, um diese Kurse anzubieten. Nach wenigen Wochen der Vorbereitung konnten die Kurse dann auch direkt starten.

Sie leiten die Kurse ja von Anfang an. Wie kam das Angebot bei der Bevölkerung an?

Thomas Schlüter: Sehr gut. Wir hatten keine Startschwierigkeiten. Es wurden insgesamt acht Kurse angeboten wie Wirbelsäulengymnastik, Fitnesstraining und Atemgymnastik. Die Teilnehmerzahl stieg seitdem kontinuierlich an. Besonders der Frauenanteil war am Anfang sehr hoch. Mittlerweile hat sich der Anteil von Frauen und Männern bei den Kursen aber ausgeglichen.

Patrick Steinberg: Mittlerweile bieten wir insgesamt neun Gesundheitskurse mit insgesamt über 150 Teilnehmern in der Kooperation an. Aufgrund der positiven Entwicklung investierte der Sportverein 2001 auch in Kleingeräte wie Therabänder, Hantelsätze und kleine Turnkästen, es wurden aber auch sechs Crosstrainer angeschafft, um die Übungsmöglichkeiten zu erweitern. Auch in diesem Jahr wird hier wieder zukunftsweisend investiert. Die Teilnehmer der Kurse waren erfreut, es gibt immer noch Teilnehmer der ersten Stunde, die Woche für Woche zu Thomas gehen und am Übungsprogramm teilnehmen. Sämtliche Kurse sind übrigens von den gesetzlichen Krankenkassen zertifiziert, sodass die Teilnehmer einen Großteil der Kosten erstattet bekommen.

Welche Entwicklungen zeichnen sich denn ab beim Kursangebot?

Thomas Schlüter: Vor 20 Jahren war mehr der Fitnessgedanke im Vordergrund. Doch im Laufe der Zeit gewann der gesundheitliche und therapeutische Aspekt an Bedeutung. Und besonders die Kombination aus Gesundheits- und Fitnesstraining finde ich als Kursleiter gut – und diese Kombination kommt auch bei den Kursteilnehmern gut an.

Wird das Jubiläum auch gefeiert?

Patrick Steinberg: Wir sind froh und auch stolz darauf, dass wir bereits seit 20 Jahren diese Kurse zusammen mit Thomas Schlüter anbieten können. Um das Jubiläum auch etwas zu feiern, bieten wir am 10. September im Sportzentrum Süd in Kooperation mit Thomas Schlüter ein kleines Fest an. Wir werden für die ganze Familie ein buntes Programm anbieten – natürlich können auch die Kursangebote getestet werden. Auch freie Plätze sind in den Kursen von Thomas Schlüter noch vorhanden. Weitere Infos gibt es auch unter www.sg-coesfeld.de oder www.thomas-schlueter.de.

Hier findet ihr den aktuellen Flyer für das Jubiläumsfest am 10.09.2017: Flyer Jubiläumsfest mit Thomas Schlüter

Bild und Text von Klara Schulenkorf (Streiflichter)

Keine Kommentare - Sei der Erste!Kommentar schreiben

Kommentar schreiben

Sehr gut, du möchtest ein Kommentar schreiben. Das ist fantastisch! Bitte achte dabei auf einen freundlichen Umgangston und vermeide Spam/Werbung.