Willkommen bei der SG-Coesfeld 06 e.V.Samstag, den 20. Januar 2018

Die Nacht war lang!

Die Nacht war lang!

geschrieben am 26.11.2013Allgemein, Fussball, Junioren

(am.)  Ausgiebig feierten Trainer und Mannschaft der SG Coesfeld 06 ihren Pokalsieg. Für viele SG-Spieler war es das Spiel ihrer Jugendzeit! Entsprechend hängten sie sich voll rein und besiegten den SuS Stadtlohn, der nie richtig in die Partie fand. Christoph Klaas grinst: „Da haben wir den Stadtlohnern die Riesenfete verdorben.“ Der SuS wollte nämlich den zweiten Dreifachtriumph in Folge feiern. Letztes Jahr gewannen sie bei den A, B und C-Junioren und auch an diesem Wochenende gingen zwei Pokale nach Stadtlohn. Aber nicht die Trophäe für die A-Jugend, die steht jetzt erst mal in Coesfeld. Dieter Gottschlich, Koordinator sportbegleitende Jugendarbeit vom FLVW Kreis 1 Ahaus/Coesfeld, übergab den Pokal an Kapitän Henrik Mauermann: „Die SG Coesfeld 06 hat das Finale verdient und glücklich gewonnen“, schloss er seine Ansprache.

Stolz wie Oskar! Kapitän Henrik Mauermann erhält den Kreispokal aus den Händen von Dieter Gottschlich vom Fußballkreis Ahaus / Coesfeld.

Stolz wie Oskar! Kapitän Henrik Mauermann erhält den Kreispokal aus den Händen von Dieter Gottschlich vom Fußballkreis Ahaus / Coesfeld.

Allerdings dürfte der geschätzte Zuschauer im Wesentlichen einen hochverdienten Erfolg der SG gesehen haben. „Unsere Marschroute ist voll aufgegangen berichtet Christoph Klaas. Wir wollten den „Zehner“ aus dem Spiel nehmen.“ Der „Zehner“ hört auf den Namen Andre van den Berg und ist Kapitän und Spielmacher der Stadtlohner. „Hüsyin Atalan und Peter Kappel haben die Stadtlohner zwei Mal beobachtet, das hat sich ausgezahlt“, freut sich Christoph Klaas. Wie geht es jetzt weiter? Bernd Dönnewald, Kassierer beim Fußballkreis, gratulierte ebenfalls per Mail, wünschte gleichzeitig viel Glück im Westfalenpokal und gab gleich den ersten Gegner bekannt. Da gibt nämlich der Landesliga Spitzenreiter SC Münster 08 seine Visitenkarte in Coesfeld ab. Gespielt wird am Samstag, dem 08. Februar 2014 im VR-Bank Sportpark Nord.

Keine Kommentare - Sei der Erste!Kommentar schreiben

Kommentar schreiben

Sehr gut, du möchtest ein Kommentar schreiben. Das ist fantastisch! Bitte achte dabei auf einen freundlichen Umgangston und vermeide Spam/Werbung.